2. Summer School 1999
für klassische Naturheilkunde
- Berichte -

Rückblick auf die Summer School 1999

Dieses Jahr wurde die Summer School von 27 Studentinnen und Studenten besucht aus den Universitäten Erlangen-Nürnberg, Heidelberg, Fulda, Giessen, Ulm, Marburg, Berlin, Göttingen, Köln, Leipzig, Homburg/Saar, Dresden, Bonn, München, Hannover, Zürich, Frankfurt, Greifswald und Saarbrücken.

Neben den Studenten der Humanmedizin waren auch drei Oecotrophologie-StudentInnen und eine Psychologie-Studentin gekommen. Vier TeilnehmerInnen hatten bereits an der Summer School 1998 teilgenommen.

Das Programm enthielt vormittags überwiegend theoretische Elemente, wichtige Themen waren Phytotherapie, Hydro-, Balneo- und Klimatherapie, Physikalische Therapien, Ordnungstherapie (besonders Chronobiologie, Stressmanagment, Schlafstörung und ausgewählte Therapien), Ernährung, Diätetik und Fasten, Konstitutionslehre in der Naturheilkunde, EDV, Forschung und elektronischer Medienansatz in der Naturheilkunde, Bewegungstherapie und Sportmedizin sowie Psychodrama.

Praktische Inhalte beschäftigten sich mit der Zubereitung von Frühstück und Mittagessen, Massagen, Hydrotherapie, Wickel in Selbsterfahrung, Vorbereitung von Kräutertees, Kräuterwanderungen, Bewegung am Morgen, Besichtigung von naturheilkundlichen Kliniken, Durchführung einer Fragebogenaktion zu eine naturheilkundlichen Fragestellung, Selbsterlebnis didaktischer Elemente eines Psychodramas und Teilnahme an einem wissenschaftlichen Kongreß (Bodensee-Konferenz für klassische Naturheilkunde 1999). Im Anschluß an diese Schule erlebten viele Studenten auf der Bodensee-Konferenz für klassische Naturheilkunde das erste Mal eine wissenschaftliche Kongreßveranstaltung.

Am Ende der Veranstaltung wurden ausführliche Bewertungsbögen verteilt. 22 von 27 StudentInnen gaben diese ausgefüllten Bögen zurück. Die allgemeine Bewertung der einzelnen Theorie und Praxisbausteine wurde auf einer Skala von 1 - 5 (1 = sehr gut, 2 = gut, 3 = befriedigend, 4 = ausreichend , 5 = unbefriedigend) vorgenommen und ergab eine Durchschnittsbewertung von 1,87 und allgemein dankbare und begeisterte Kommentare. 100 % wünscht sich eine Wiederholung der Summer School mindestens jährlich und sogar mehr, z.B. als Vertiefung in gewissen Themenbereichen (z.B. Ernährung, Massage, Fasten etc.). Viele positive und anregende Vorschläge wurden zur Optimierung der Veranstaltung gemacht, die wir alle berücksichtigen werden.

Die Summer School für klassische Naturheilkunde wird sich nächstes Jahr in Überlingen wiederholen vom 17. bis 23. September 2000.


Zurück